Competition

Bürgermeister Dr. h. c. Max Brauer Stiftung - Förderpreis

Einsendeschluss 31.12.2021
Gebäudetyp Verkehrsbauten
Art Studenten
Zulassungstyp ohne Zuweisung
Ort des Wettbewerbs Hamburg
Wettbewerbstyp Förderpreis
Auslober Hamburger Hochbahn AG, Hamburg
Teilnehmer Studierende der Ingenieurwissenschaften, der Ökonomie, der Verwaltung und verwandter Disziplinen
Preise Wettbewerbssumme: 10.000 EUR
Unterlagen www.hochbahn.de/foerderpreis

The International Competition on Urban Design of Longhua International Business

深圳市龙华人民路国际商业街区城市设计国际竞赛
类型/Type:实际项目

地点/Location:China

功能/Program:城市设计

报名截止/Registration:2021.10.21

提交截止/Submission:2021.10.21

参赛资格/Eligibility

(1) 申请人须是国内外注册的独立法人企业或机构,如为国外单位,必须与国内注册的独立法人企业联合报名。本次竞赛不设资质要求。
The applicants shall be either enterprises with an independent legal person or institutions registered either in China or abroad. Foreign companies shall submit entries jointly with domestic enterprises with an independent legal person. No qualifications are required for the present competition.

Vystavby noveho zeleznicniho Terminalu Roudnice nad Labem VRT

Abgabe 29.11.2021
Gebäudetyp Verkehrsbauten
Art Wettbewerbe und Dienstleistungen
Zulassungstyp offener Wettbewerb
Ort des Wettbewerbs Prag
Wettbewerbstyp offener Realisierungswettbewerb
Zulassungsbereich EWR
Auslober Správa železnic, státní organizace, Praha
Teilnehmer Architekt*innen, Ingenieur*innen, Stadtplaner*innen
Preise Wettbewerbssumme: 4.000.000 CZK
Unterlagen zakazky.spravazeleznic.cz
Wettbewerbssprache(n): Tschechisch, Slowakisch

Neubau Kita Palmbach , Karlsruhe / Deutschland

Deutschland-Karlsruhe: Dienstleistungen von Architekturbüros

2021/S 158-418864

Wettbewerbsbekanntmachung
Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber/Auftraggeber
I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Stadt Karlsruhe

Postanschrift: Zähringerstraße 61

Ort: Karlsruhe

NUTS-Code: DE122 Karlsruhe, Stadtkreis

Postleitzahl: 76133

Land: Deutschland

Kontaktstelle(n): Amt für Hochbau und Gebäudewirtschaft

Filigran vor Schloss Charlottenburg Bez+Kock gewinnen Wettbewerb für Besucherzentrum in Berlin

Jenseits des Trubels um Museumsinsel und Humboldt-Forum gibt es mit dem Schloss Charlottenburg nordwestlich des Berliner Zentrums ein zweites hochkarätiges Museumscluster. Gerade im Sommer erfreut dort die grüne Weitläufigkeit zwischen den Attraktionen. Dazu zählen unter anderem das Museum Altes Schloss, jenseits des Spandauer Damms die Sammlungen Berggruen und Scharf-Gerstenberg und, entlang der Schlossstraße, das Bröhan-Museum oder die Abguss-Sammlung Antiker Plastik.

Elaboracion de proyectos y disenos, presupuestos

Abgabe 01.09.2021
Gebäudetyp Schulen und Kindergärten
Art Wettbewerbe und Dienstleistungen
Zulassungstyp offener Wettbewerb
Ort des Wettbewerbs Barcelona
Wettbewerbstyp offener Realisierungswettbewerb
Zulassungsbereich EWR
Auslober Infraestructures de la Generalitat de Catalunya, S. A. U., Barcelona
Teilnehmer Architekt*innen, Ingenieur*innen
Unterlagen contractaciopublica.gencat.cat
Wettbewerbssprache(n): Katalanisch, Spanisch

da! Architektur in und aus Berlin 2018 – Bewerbungsverfahren gestartet

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Kolleginnen und Kollegen,

das Bewerbungsverfahren für die „da! Architektur in und aus Berlin 2018“ ist gestartet. Alle Mitglieder der Architektenkammer Berlin und Brandenburg sind herzlich eingeladen, bis Mitte Juni 2017 neue, fertiggestellte Arbeiten für die kommende Ausstellung einzureichen und so aktiv Berliner Baukultur mitzugestalten. Ein unabhängiges Gremium wählt aus den Bewerbungen aller Fachrichtungen die Projekte für die Ausstellung in 2018 und das Jahrbuch ARCHITEKTUR BERLIN bzw. BUILDING BERLIN aus.

Beste Wohnarchitekturen - Heinze ArchitektenAWARD 2016 ausgelobt

Mit ihrem jährlich vergebenen ArchitektenAWARD richtet sich Heinze nicht nur an einige wenige Top-Büros, die sich die oft aufwändigen Bewerbungsverfahren vieler anderer Preise leisten können. Statt dessen sind gerade kleinere Büros zur Teilnahme aufgerufen, denn was zählt, sind nicht Renommee oder Bauvolumen, sondern allein die gestalterische Qualität der Projekte. Diese können kostenlos und mit wenig Zeitaufwand eingereicht werden.

Feuer, Eis und All - Campus Masters des Jahres entschieden

Drei Plätze und ein Sonderpreis sind das Ergebnis der Jahresjurysitzung der Campus Masters 2015. Zwanzig Abschlussarbeiten standen vergangenen Freitag im Finale, darunter sieben Bachelor-, neun Master- und vier Diplomentwürfe. Das Jurorenkomitee mit Benedikt Schulz (Schulz und Schulz Architekten, Leipzig), Jan Kampshoff (modulorbeat, Münster) und Michaela Boguhn (Redaktion BauNetz Wissen) ermittelte folgende Preise:

1. Preis: The Firebreak Garden von Frédéric Bouvier, Ecole Polytechnique Fédérale de Lausanne

Einfach gut gesucht - Häuser des Jahres 2016 ausgelobt

Weder „avantgardistische Ausreißer“ noch „durchschnittliche Arbeiten“ soll es unter den letzten Auszeichnungen der Häuser des Jahres 2015 gegegeben haben. Das ist das Urteil des Architekturkritikers Wolfgang Bachmann. Eher, so folgert Bachmann, ein „Mittelfeld aus gelungenen Häusern“. Manchmal sind es also die schlichten, guten Lösungen, die gewürdigt werden.

Páginas