Architecture

Street Architecture Competition - Ideas City 2015

Anmeldeschluss 23.01.2015
Gebäudetyp Temporäres
Art Wettbewerbe und Dienstleistungen
Zulassungstyp offener Wettbewerb
Ort des Wettbewerbs New York
Wettbewerbstyp Offener Ideenwettbewerb
Zulassungsbereich International
Auslober Storefront for Art and Architecture
Teilnehmer Architekten, Künstler, Ingenieure
Preise Preissumme: 7500 USD + 20.000 USD (für die Errichtung des Siegerentwurfs)
Unterlagen www.storefrontnews.org
Wettbewerbssprache: Englisch

Preis der Baukammer Berlin 2014

Mit dem Preis der Baukammer soll die Vielseitigkeit des Bauingenieur- und Vermessungswesens anhand von herausragenden und sich durch besondere Kreativität auszeichnenden Abschlussarbeiten an den Berliner Hochschulen und der Technischen Universität auf dem Gebiet des Bauingenieurwesens gezeigt werden. Die prämierten Arbeiten sollen veröffentlicht werden und damit auch Anreiz für Studienanfänger sein, sich für ein Studium auf dem Gebiet des Bauingenieur- oder Vermessungswesens zu entscheiden. Der Preis der Baukammer soll zur Erhöhung der Studienanfängerzahlen auf diesen Gebieten beitragen.

München: WETTBEWERB GEPLANT+AUSGEFÜHRT

WETTBEWERB GEPLANT+AUSGEFÜHRT

Architekten / Innenarchitekten und Handwerker konzipieren und bauen gemeinsam Gebäude und schaffen

Innen- und Außenräume, die unsere Umwelt prägen und unseren Lebensraum gestalten. Dabei bringt jeder

sein spezifisches Wissen und seine Fähigkeiten ein. Erst die kongeniale Zusammenarbeit zwischen Planer

und Handwerker führt zu herausragenden Ergebnissen.

Die Internationale Handwerksmesse lobt 2015 den Preis GEPLANT + AUSGEFÜHRT schon zum vierten Mal

eat city. Der competitionline Lebkuchen-Wettbewerb 2014/15 BER wer kriegts gebacken?

Es ist wieder soweit: Zum sechsten Mal lobt competitionline den eat city-Lebkuchenwettbewerb aus. Nachdem in den vergangenen Jahren bereits leckere Lösungen für das Stadtschloss, den Flughafen Tempelhof und das Einheitsdenkmal gefunden wurden, kommt nun eine Back-Aufgabe, an der sich schon mancher die Finger verbrannt hat:

Flughafen Berlin Brandenburg

Die Leidensgeschichte dieses Leuchtturmprojekts füllt Bau- und Gerichtsakten. Werden von diesem Flughafen jemals Flugzeuge in den Himmel steigen oder was soll sonst mit dem BER geschehen? Wer hat eine Lösung?

Information zu VOF 2014/ S 228-402713/ Helmholtz-Zentrum Potsdam, Deutsches GeoForschungsZentrum (GFZ), Verstoß gegen die VOF und die HOAI

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,

wenn Sie sich an Vergabeverfahren öffentlicher Auftraggeber beteiligen, kann die nachfolgende Information zu der Bekanntmachung im Supplement des EU-Amtsblatt mit der Nummer

VOF 2014/S 228-402713

für Sie wichtig sein. Wir unterstützen die Bemühungen der zuständigen Brandenburgischen Architektenkammer. Bei dieser Gelegenheit bitten wir Sie, uns auf Verfahren mit Abweichungen von vergabe- und honorarrechtlichen Abweichungen anzusprechen.

Gerne stehen wir Ihnen bei weiteren Fragen zur Verfügung

...

Beratungsangebot und Informationen zum Umgang mit aktuellen Ausschreibungsverfahren

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,

wenn Sie sich an Ausschreibungsverfahren der öffentlichen Hand beteiligen, kann das folgende Angebot der Kammer für Sie wichtig sein:

Aus gegebenem Anlass, da Honorarabfragen im Zusammenhang mit öffentlichen Ausschreibungen vermehrt Vorgaben enthalten, die zu Mindestsatzunterschreitungen und im Ergebnis zu Verstößen gegen die Berufsordnung der Architektenkammer Berlin führen können, verweisen wir auf die anliegenden Informationen.

Deutschland-Lübeck: Gründungsviertel – Neues Wohnen auf historischen Parzellen im UNESCO-Welterbe Lübecker Altstadt – Offener einstufiger Ideenwettbewerb zur Fassadengestaltung von 3 Stadthäusern

Wettbewerbsbekanntmachung
Dieser Wettbewerb fällt unter: Richtlinie 2004/18/EG

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber / Auftraggeber

Bundesamt für Strahlenschutz (BfS) – Neubau Dienstgebäude K12 in Karlshorst

Erscheinungstag
14. August 2012
Abgabefrist
30. Oktober 2012, 16:00

Ausgeschriebene Leistungen

Auslober:
Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BImA)
vertreten durch das
Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung, Straße des 17. Juni 112, 10623 Berlin

Nutzer:
Bundesamt für Strahlenschutz

Riqualificazione delle piazze Aldo Moro ed Enrico Berlinguer

Abgabe 16.10.2012
Gebäudetyp Plätze und Parks
Art Wettbewerbe und Dienstleistungen
Zulassungstyp offener Wettbewerb
Ort des Wettbewerbs Putignano (Italien)
Wettbewerbstyp Offener Realisierungswettbewerb (zweistufig)
Zulassungsbereich EWR
Auslober Comune di Putignano (BA)
Teilnehmer Architekten, Ingenieure
Preise Preissumme: 70.000 EUR
Unterlagen Comune di Putignano (BA)
Punti di contatto: RUP, nella persona dell’ing. Mario Cappiello, dirigente della IIIª ripartizione tecnica "Urbanistica-Edilizia" del Comune

Pages