Architecture

Von Barockgarten bis Forschungszentrum - Hugo-Häring-Auszeichnungen des BDA Heidelberg

Kleiner Hugo, Großer Hugo, welcher Hugo? Das Rätselspiel um den Hugo-Häring-Preis ist fast schon zur Tradition im BauNetz geworden. Dieses Mal geht es um den „kleinen Hugo“, genauer gesagt um die Hugo-Häring-Auszeichnung 2020 des Bundes Deutscher Architekten der Kreisgruppe Heidelberg. Wie die anderen 14 BDA-Kreisverbände in Baden-Württemberg hat Heidelberg im vergangenen Jahr die besten Bauten der Region gekührt. Aus den Auszeichnungen aller Kreisgruppen entsteht dann auch gut und gerne eine Liste von 151 Projekten, wie im Jahr 2018.

Holzpilotschule - Schulerweiterung in Berlin von Ziegert Roswag Seiler

Die Konrad-Zuse-Schule in Berlin-Pankow ist eine Berufsschule mit sonderpädagogischem Schwerpunkt und eine Pilotschule für inklusiven Unterricht. Ihr Hauptgebäude bildet ein dreigeschossiger Backsteinbau aus dem späten 19. Jahrhundert – eher preußische Kadettenanstalt denn progressives Schulhaus also. Die Schule benötigte ein neues Werkstattgebäude, das auf dem großen Vorhof zur Hermann-Hesse-Straße entstehen sollte. Das zweistufige Vergabeverfahren konnten ZRS Architekten Ingenieure (Berlin) gewinnen. Sie schlugen ein Gebäude in reiner Holzbauweise vor, das nun fertig gestellt wurde.

Forderungen der Zeit

„Wir müssen uns immer mehr bewußt werden, daß es nicht eine private Sache ist, wenn man ein Bauwerk in eine Stadt stellt.“ Die Worte des ehemaligen Hamburger Oberbaudirektors, Fritz Schumacher, sind so aktuell wie im Jahr 1920, als er sie formulierte. Ab kommender Woche organisiert die Fritz-Schumacher-Gesellschaft den Hamburger Architektur- und Stadtdiskurs unter der Überschrift „Forderungen der Zeit“.

Dichte organisieren - Neun neue Orte in New York

Als zu Beginn der Pandemie über Gründe für die schnelle Verbreitung des Virus geredet wurde, war auch die städtische Dichte im Fokus. Unter anderem die Bilder aus New York, wo ein Lazarettschiff vor Anker ging und Zelte für die Kranken aufgebaut wurden, ließen den Eindruck entstehen, dass sich das Virus besonders dort, wo viele Menschen eng nebeneinander wohnen, ausbreitet. Inzwischen ist diese These widerlegt. Die Diskussion darüber, wie man Dichte organisieren muss, damit Städte und ihre Bewohner*innen für künftige Krisen gewappnet sind, wird umso lauter geführt.

Holzbau für Fortgeschrittene

Der Baustoff Holz gilt als Wunderwaffe im Kampf gegen die Klimaerwärmung. Ungezählte Berichte preisen seine auf wenige Schlagwörter reduzierten, inzwischen allseits bekannten Vorzüge. Wären da nicht die explodierenden Preise für das natürliche Material, die erahnen lassen, dass es komplizierter ist. Was fehlt, ist ein multiperspektivischer Blick auf die Zusammenhänge.

Ungetrübte Moderne Claude Nicolas Ledoux. Architektur und Utopie im Zeitalter der Französischen Revolution

Für die sogenannte Revolutionsarchitektur kann sich vielfach auch begeistern, wer ein ansonsten eher mäßiges Interesse an der Baukunst des 18. Jahrhunderts hat. Dem historischen Abstand zum Trotz braucht es kein Hintergrundwissen, um sich für die überwältigende Monumentalität in den Perspektiven Étienne-Louis Boullées oder den frivolen Witz der Darstellungen Jean-Jacques Lequeus zu erwärmen. Deutlich schwieriger fällt die Annäherung an das Schaffen von Claude-Nicolas

Obdachlosigkeit und Architektur - Ausstellung in München

Obdachlosigkeit ist kein neues Problem, die Corona-Pandemie jedoch hat die Situation für Menschen, denen Räume für Rückzug, Schutz oder die nötige Isolation fehlen, weiter zugespitzt. Gleichzeitig ist Wohnungslosigkeit gerade in Großstädten wieder stärker ins Licht der Öffentlichkeit gerückt; steigende Arbeitslosigkeit und Insolvenzen bringen mehr Menschen in eine prekäre Lage. Die Problematik zeigt sich dabei sowohl im lokalen Kontext als auch auf globaler Ebene. Die Ausstellung „Who’s Next?

Striatus – First 3D printed and unreinforced concrete bridge by Zaha Hadid Architects + Block Research Group + incremental3D

Striatus是苏黎世联邦理工学院Block研究小组(BRG)、扎哈·哈迪德建筑事务所计算与设计小组(ZHACODE)以及incremental3D(in3D)合作开展的项目,并在Holcim公司的帮助下实现。
Striatus is a project by the Block Research Group (BRG) at ETH Zurich and Zaha Hadid Architects Computation and Design Group (ZHACODE), in collaboration with incremental3D (in3D), made possible by Holcim.

Optimiert und vorgefertigt - Ferienhaus auf Texel von Orange Architects

Zehn Minuten Fußweg sind es bis zur Nordsee, die nächste Ortschaft: De Koog. An der Westküste der größten niederländischen Insel Texel, durch meterhohe Dünen vom Meer geschützt, liegt das ganz in Holz gekleidete Ferienhaus eines privaten Bauherrn. Das vom Rotterdamer Büro Orange Architects entworfene Projekt wurde in diesem Jahr fertiggestellt.

Seiten