Reforma del monasterio de San Juan, Burgos / Spanien

30/01/2023 S21
I.
II.
IV.
VI.
España-Burgos: Servicios de arquitectura, construcción, ingeniería e inspección

2023/S 021-059559

Anuncio de concurso de proyectos

Base jurídica:
Directiva 2014/24/UE
Apartado I: Poder adjudicador/entidad adjudicadora

I.1)Nombre y direcciones
Nombre oficial: Concejalía Delegada de Hacienda, Contratación, Digitalización Administrativa y Transparencia del Ayuntamiento de Burgos

Número de identificación fiscal: P0906100C

Dirección postal: Plaza Mayor 1

Neubau Laborgebäude und Gewächshäuser inklusive Arrondierung der Außenanlagen im denkmalgeschützten Ensemble Thünen-Institut für Forstgenetik, Großhansdorf / Deutschland

27/01/2023 S20
I.
II.
III.
IV.
VI.
Deutschland-Kiel: Dienstleistungen von Architektur-, Konstruktions- und Ingenieurbüros und Prüfstellen

2023/S 020-054948

Wettbewerbsbekanntmachung

Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/24/EU
Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber/Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Bundesrepublik Deutschland vertreten durch Gebäudemanagement Schleswig-Holstein AöR

Postanschrift: Küterstraße 30

Ort: Kiel

NUTS-Code: DEF02 Kiel, Kreisfreie Stadt

Internationales Bündnis für Baukultur - Gründung der Davos Baukultur Alliance 2023

„Mit der Davos Baukultur Alliance 2023 wurde ein wichtiger Meilenstein auf dem Weg zur höheren Planungs- und Bauqualität gesetzt“, so Reiner Nagel, Vorsitzender der Bundesstiftung Baukultur und Mitglied der Redaktionsgruppe der Davos Baukultur Alliance, in einem Pressestatement vom 20. Januar 2023.

Tags: 

best architects 24 award, Düsseldorf / Deutschland

«best architects 24» award: auslobung gestartet

· Architekten und Architekturbüros aus ganz Europa können Projekte einreichen
· Anmeldefrist endet am 22. Mai 2023
· Internationale Fachjury mit renommierten Architekten aus Deutschland, Spanien, Schweiz

Verdichtung oder Verdrängung Ausstellung über Ersatzneubauten in Zürich

Seit 20 Jahren kann in Zürich eine steigende Baudynamik beobachtet werden: Um den drängenden Wohnraumbedarf in der Stadt zu decken und das prognostizierte Bevölkerungswachstum städtebaulich mitzudenken, wurde eine Praxis der städtischen Verdichtung nach innen mittels Ersatzneubauten etabliert. Das Argument für diesen politischen Ansatz, der auch denkmalpflegerisch geschützten Baubestand betrifft, lautete, mehr ressourcensparenden Wohnraum zu schaffen. Die tiefgreifende Transformation resultierte in hochverdichteten Quartieren mit Wohnraum, den sich jedoch nur wenige leisten können.

Tags: 

Genehmigungspflicht für Abrisse Rechtsgutachten bestätigt Forderung der Deutschen Umwelthilfe

Dass Bestandssanierungen im Vergleich zu Abriss und Neubau meist günstiger auf die Klimaschutzziele wirkt, sollte sich inzwischen herumgesprochen haben. Trotzdem gibt es jenseits einiger sozialer Vorgaben in manchen Bundesländern – Milieuschutzgebiete oder Zweckentfremdungsverbote bei Wohnraum – kaum Möglichkeiten, Abrisse zu verhindern. Oft sind sie in Deutschland noch nicht einmal genehmigungspflichtig. Und falls doch, haben die zuständigen Verwaltungen kaum eine Handhabe, um sich gegen den Willen finanzstarker Investoren durchzusetzen.

Tags: 

Bauten auf der Roten Liste - Ausstellung in Stuttgart

Seit 2021 widmet sich der BDA verstärkt der „Sorge um den Bestand“. Die gleichnamige Ausstellung wird – nach Stationen in Berlin und Dresden – derzeit in Hamburg gezeigt. An das drängende Thema knüpft auch die aktuelle Ausstellung „Gefährdete Arten – Erhalt vs. Abriss“ des BDA Baden-Württemberg an, die am Montag, 23. Januar 2023 im BDA Wechselraum in Stuttgart eröffnet wird.

Tags: 

IOC IPC IAKS Architecture Prizes 2023 , Köln / Deutschland

IOC IPC IAKS Architecture Prizes 2023

About
The International Olympic Committee (IOC), the International Paralympic Committee (IPC) and the International Association for Sports and Leisure Facilities (IAKS) are committed to advocating for excellence in the visioning, design and operation of fully inclusive and universally accessible indoor and outdoor facilities.

Identifying and promoting trends for transforming communities and urban areas into places of active living as well as building sustainable facilities is at the core of this international competition.

Nachwuchs im BDA - Montagsgespräch in Köln

Am kommenden Montag, 23. Januar 2023 stellt der BDA Köln neu berufenen Nachwuchs des Jahres 2022 vor. In der Veranstaltung „Call to action - DIE NEUEN“ innerhalb der Reihe Montagsgespräche dürfen sich Planer*innen mit ihrem bisherigen Werk präsentieren.

Auf die insgesamt neun Impulsvorträge folgt eine Fragerunde zu den Haltungen und Positionen der Neuen in Architektur und Stadtplanung. Die Begrüßung und Moderation übernimmt Antonio Molina aus dem Vorstand des BDA Köln.

Vertreten sind folgende Kölner Büros:

Tags: 

Beispielhafte Nachhaltigkeit - Vortragsreihe der Architektenkammer Hamburg

In Deutschland entstanden in den letzten Jahren viele Bauten und Freiräume, die ganz unterschiedlich auf das Thema Nachhaltigkeit eingehen. Die Architektenkammer Hamburg stellt in der Vortragsreihe „Plan N – Beispielhaftes Nachhaltiges Bauen in Deutschland“ eine Auswahl an Projekten vor. In den sechs Vorträgen werden die jeweiligen Planer*innen ihre Projekte erläutern und anschließend mit dem Publikum über Themen wie die Materialfrage, Recycling oder Umnutzung diskutieren.

Tags: 

页面